zuRechtgehört: Der DAV-Podcast

zuRechtgehört: Der DAV-Podcast

Von der Armenhilfe zum Pro-bono-Mandat

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Es ist eine gute Übung: Anwältinnen und Anwälte arbeiten für verminderte Gebühren oder umsonst für die, die sonst kein Recht bekommen würden. Wie so ein Pro-bono-Mandat aussehen kann (am Beispiel eines in den USA wegen Mordes verurteilten Deutschen), warum Pro-bono-Tätigkeit in Deutschland anders als in den USA im Stillen erfolgt, wir Beratungs- und Prozesskostenhilfe haben und wo der Gratis-Rechtsrat selbst zum Rechtsproblem wird, beleuchtet der Podcast.

Weitere Informationen zum Podcast und zur Geschichte des DAV gibt es unter anwaltverein.de/de/150JahreDAV.

Für Fragen, Wünsche, Kritik und Anregungen ist die Redaktion unter zurechtgehoert@anwaltverein.de erreichbar.

Wir danken unseren Interviewpartnern Dr. Peter Braun, Dr. Borbála Dux-Wenzel, Karina Fletcher, Prof. Dr. Andreas Frieser, Jörg Geimecke, Edith Kindermann und Dorela Kress.

Wir nutzen Musik von freemusicarchive.org unter Creative-Commons-Lizenz CC-BY-SA 4.0:

  • Brain Power by Mela

Moderation und Redaktion (timefab): Stephan Paetrow, Tim Sander Redaktion (DAV): Dr. Nicolas Lührig, Katharina Schmidt


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Der Podcast des Deutschen Anwaltvereins: Wie streiten Anwältinnen und Anwälte für Recht, Freiheit und Demokratie und die Interessen Ihrer Mandantinnen und Mandanten? Warum braucht die Anwaltschaft einen starken, freien Berufsverband?

von und mit Deutscher Anwaltverein (DAV)

Abonnieren

Follow us