zuRechtgehört: Der DAV-Podcast

zuRechtgehört: Der DAV-Podcast

Vom Advocaten zur Anwältin - Anwaltsgeschichten aus 150 Jahren

Frei, aber nicht arm

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Virtuelle Podiumsdiskussion mit Edith Kindermann (Präsidentin des DAV), Dr. Margarete von Galen (Präsidentin des CCBE und der Rechtsanwaltskammer Berlin), Dr. Tilmann Krach (Vorsitzender des Forums Anwaltsgeschichte) und Prof. Dr. Stefan König (Fachanwalt für Strafrecht). Moderation: Dr. Helene Bubrowski (FAZ).

Wie frei ist die Anwaltschaft wirklich? Ausgelotet wird das Spannungsfeld zwischen der Freiheit der Advokatur und dem Organ der Rechtspflege, dem eine Gebührenordnung ein Auskommen sichern soll. Überraschende Einsichten garantiert.

Weitere Informationen zum Podcast und zur Geschichte des DAV gibt es unter anwaltverein.de/de/150JahreDAV.

Für Fragen, Wünsche, Kritik und Anregungen ist die Redaktion unter zurechtgehoert@anwaltverein.de erreichbar.

Wir nutzen Musik von freemusicarchive.org unter Creative-Commons-Lizenz CC-BY-SA 4.0:

  • Brain Power by Mela

Redaktion (timefab): Stephan Paetrow, Tim Sander Redaktion (DAV): Dr. Nicolas Lührig, Katharina Schmidt V.i.S.d.P.: Dr. Nicolas Lührig, Deutscher Anwaltverein e.V.


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Der Podcast zum 150. Geburtstag des Deutschen Anwaltvereins blickt zurück, um für das Hier und Heute zu begreifen: Wie streiten Anwältinnen und Anwälte für Recht, Freiheit und Demokratie und die Interessen Ihrer Mandantinnen und Mandanten? Warum braucht die Anwaltschaft einen starken, freien Berufsverband?

von und mit Deutscher Anwaltverein (DAV)

Abonnieren

Follow us