zuRechtgehört: Der DAV-Podcast

zuRechtgehört: Der DAV-Podcast

Vom Advocaten zur Anwältin - Anwaltsgeschichten aus 150 Jahren

Recht oder Profit?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Lange galt: Der „Syndikus“ ist ein Nullum. Erst das „Syndikusgesetz“ hat 2016 Klarheit für angestellte Anwältinnen und Anwälte in Unternehmen geschaffen. Warum der DAV für (und die Kammern gegen) Syndizi waren und wie das Bundessozialgericht 2014 zum Katalysator wurde, erfahren Sie in dieser Folge von zuRechtgehört! Anwaltsrecht mal als Krimi.

Weitere Informationen zum Podcast und zur Geschichte des DAV gibt es unter anwaltverein.de/de/150JahreDAV.

Für Fragen, Wünsche, Kritik und Anregungen ist die Redaktion unter zurechtgehoert@anwaltverein.de erreichbar.

Wir danken unseren Interviewpartnern Dr. Clarissa Freundorfer, Dr. Peter Hamacher, Hartmut Kilger und Katharina Miller.

Wir nutzen Musik von freemusicarchive.org unter Creative-Commons-Lizenz CC-BY-SA 4.0:

  • Brain Power by Mela

Moderation und Redaktion (timefab): Stephan Paetrow, Tim Sander, Redaktion (DAV): Dr. Nicolas Lührig, Katharina Schmidt V.i.S.d.P.: Dr. Nicolas Lührig, Deutscher Anwaltverein e.V.


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Der Podcast zum 150. Geburtstag des Deutschen Anwaltvereins blickt zurück, um für das Hier und Heute zu begreifen: Wie streiten Anwältinnen und Anwälte für Recht, Freiheit und Demokratie und die Interessen Ihrer Mandantinnen und Mandanten? Warum braucht die Anwaltschaft einen starken, freien Berufsverband?

von und mit Deutscher Anwaltverein (DAV)

Abonnieren

Follow us